Home

Herzlich willkommen!

Ich bin Hajo Sanders und spiele Klavier. Zur Zeit arbeite ich an der Veröffentlichung meines neuen Albums ‘Nachtstücke’. Neo klassische Klaviermusik eingebettet in Stimme und Elektronik. Auf dieser Seite können Sie Informationen über mich und das Album finden. Es würde mich freuen wenn Sie sich etwas umschauen und vielleicht auch noch ein wenig Musik hören würden!

foto Marco Heyda

Über mich

Als Kind deutscher Eltern wurde ich in Amsterdam geboren und bin auf der Insel Langeoog aufgewachsen. Obwohl es in meiner Kindheit in der näheren Umgebung keine Klaviere gab, hatte ich so lange ich denken kann den unerklärlichen Wunsch Klavier zu spielen. Wahrscheinlich war es der Flügel meiner Urgrossmutter, der einen starken Eindruck auf mich hinterlassen hatte und der mit Ihrem Tod aus meinem Leben verschwand als ich drei Jahre alt war. Mit zwölf, nach einem Umweg über die Heimorgel, überraschten meine Eltern mich mit einem Klavier welches unter abenteurlichen Umständen auf die Insel gelangt war…

Nach dem Abitur verliess ich die Insel um in Amsterdam, Utrecht, Essen und Hilversum sowohl klassisches als auch Jazz-Klavier zu studieren.

Nach dem Studium habe ich mich noch intensiv mit Synthesizern, Elektronik und Aufnahmetechnik beschäftigt.

2009 habe ich mein erstes Album ‘Married Horses’ veröffentlicht. (Könnte eines der bestgehüteten Geheimnisse der Musikgeschichte sein…) Viel Synthesizer und Elektronik (kein akustisches Klavier!) mit Einflüssen von Weather Report, elektronischer Dance-Musik und einigen klassischen Sachen. Aber man kann es nicht wirklich mit etwas anderem vergleichen. Hören Sie doch einfach mal rein. Das Album ist weiterhin auf Spotify zu finden.

foto Gil Lopez

Immer auf der Suche habe ich mich nie auf einen Stil festlegen können. Meine stilistische Offenheit hat sich auch in meiner Arbeit als freelance Musiker durchgesetzt und dazu geführt dass es wenige Situationen gab die ich als Musiker nicht mitgemacht habe. Vom Popkonzert im Fussballstadion bis zum klassischen Liederabend in einer Kirche, über Polonaise im Bierzelt bis zu freier Improvisation in einer Kunstgallerie und Jazz in der Kneipe war eigentllich alles dabei…


Nachtstücke

 

Nach jahrelanger Arbeit als freelance Musiker wurde es Zeit mich auf die Suche nach meiner musikalischen Essenz zu machen. Mir schien meine Heimatinsel Langeoog, die mich nie richtig losgelassen hat, der geeignete Ort für diese Suche. Darum fuhr ich im Winter 2012 auf die Insel um etwas neues zu komponieren.

Kaum angekommen fand ich mich bei minus vierzehn Grad in einer winterlichen Traumlandschaft wieder.

Während die musikalischen Ideen, inspiriert von der menschenleeren Stille der eingefrorenen Insel sehr schnell entstanden wurde die Ausarbeitung und Aufnahme der Kompositionen für mein Album ‚Nachtstücke‘ ein Prozess der sich über Jahre hingezogen hat. Immer wieder unterbrochen durch andere für mich wichtige Projekte oder Ereignisse in meinem Leben durch die ich nicht in der Lage war meine Arbeit am Album fortzusetzen.

foto Djenna Wallace

Neben zehn Eigenkompositionen befindet sich mit dem Lied ‚Lili Marleen‘ ein Cover auf dem Album. Lale Andersen die Sängerin des Originals hatte nicht weit von meinem Elternhaus ihren Wohnsitz auf Langeoog. Ich bin mit diesem Lied aufgewachsen und wollte darum dass dieses Lied einen Platz auf dem Album bekommt.  Für die Aufnahme habe ich die Sängerin Annette de Rozario auf meinem alten Klavier begleitet das nicht mehr gestimmt wurde seitdem ich die Insel verlassen hatte.

Rückblichend auf das fertige Album denke ich dass ich die musikalische Essenz finden konnte die ich gesucht habe. Und ohne dass es meine Absicht war ist dieses Album eine Ode an Langeoog geworden.

Sollten Sie Interesse an einer CD haben senden Sie mir bitte eine Email. Ich schicke Ihnen gern ein Exemplar zu. (10 Euro excl. Porto)

Video/Musik

Nachtstücke

Married Horse

News

Out now!

Finally my album ‚Nachtstücke‘ is available on Spotify and all other streaming platforms. Thanks everybody for the support!

Just finished the last video of my album ‘Nachtstücke’. I really enjoyed working with visuals. Everything is ready now and will be released on Spotify, YouTube and all the other platforms on the 3rd of May. Exciting!

First video online

In april the music of my album ‚Nachtstücke‘ will be released on all streaming platforms including visuals for all (!) tracks on youtube. In my opinion this takes way too much time so I will give you a little preview by releasing the visuals for the track ‚Mir nichts, Dir nichts‘ a bit earlier. Enjoy!